Pressemitteilungen der ABGnova GmbH

Seite: 1 von 9 | Einträge: 1 bis 5


06.10.2017

H2BZ-Initiative Hessen kooperiert erstmals mit book-n-drive Carsharing

Bild: Toyota Mirai, Mit dem neuen Mitglied im book-n-drive-Fuhrpark umweltfreundlich unterwegs. (Quelle: H2BZ-Initiative Hessen / Susanne Adler)Am 22. September übergab der Vorstandsvorsitzende der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Initiative Hessen e.V. (H2BZ-Initiative Hessen), Dr. Heinrich Lienkamp, feierlich einen Toyota Mirai an Udo Mielke, Geschäftsführer der book-n-drive mobilitätssysteme GmbH, in Frankfurt am Main.

Aktuell diskutieren Vertreter von Politik und Wirtschaft die Folgen des Diesel-Skandals und alternative Kraftstoffe. Welche Technologie wird den Verbrennungsmotor zukünftig umweltfreundlich und wirtschaftlich ersetzen? Mit der neuen Kooperation schlossen die Partner – H2BZ-Initiative Hessen und book-n-drive – ein Bündnis, um einen Schritt in eine schadstoff- und CO2-freie Elektromobilität zu gehen. Toyota Mirai ist einer der ersten in Serie hergestellten Brennstoffzellen-Pkw, der mit Wasserstoff betrieben wird. Ein Mirai steht nun erstmalig in der Flotte des Carsharing-Anbieters book-n-drive in Frankfurt am Main allen Interessierten als Carsharing-Pkw zur Verfügung.


30.03.2017

Mainova AG und Wohnungswirtschaft ziehen Zwischenbilanz beim Energiesparen

Seit 2015 kooperiert Mainova mit zehn Wohnungsunternehmen sowie dem Eigentümerverband Haus & Grund im ImmoNetzwerk Frankfurt Rhein-Main. Ziel ist es, den Energieverbrauch und die CO2-Emissionen von Bestandsgebäuden in Frankfurt und der Rhein-Main-Region zu senken.

14.03.2017

Unternehmen aus dem Rhein-Main-Gebiet setzen sich gemeinsam für die Energiewende ein

Am Dienstag (14.03.) hat Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir in Frankfurt das neue Business Energieeffizienz-Netzwerk ins leben gerufen.

02.11.2016

ABG und Partner gewinnen beim "Ideenwettbewerb Klimaschutz" der Stadt Frankfurt

Die Stadt Frankfurt am Main hat neue innovative Ideen zum Klimaschutz gesucht und dazu einen Wettbewerb ausgeschrieben. Sieger in der Kategorie "Solarenergie" wurde die Idee der ABG FRANKFURT HOLDING mit ihren Partnern. Frankfurt's Umweltdezernentin Rosemarie Heilig hat den mit 35.000 Euro dotierten Preis am 1. November 2016 übergeben. Die preiswürdige Idee besteht gleich aus drei Innovationen: Entwicklung von Wärmedämm-Produkten mit integrierter Photovoltaik-Folie, Sanierung von Bestandbauten zum Energieplus-Standard und Schaffung von zusätzlichen Wohnraum bei der Sanierung.


13.09.2016

Frankfurter Modell für den Wohnungsbau: Günstig, nachhaltig, anspruchsvoll

Feldmann: Preiswerter Wohnraum muss das Ziel sein / Junker und Schumacher präsentieren „variablen Wohntypus“

Unter der Vorgabe, eine Kaltmiete in Höhe von unter zehn Euro zu erreichen, will die ABG FRANKFURT HOLDING in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro schneider+schumacher in Oberrad ein Vorzeigeobjekt für den kostengünstigen Wohnungsbau errichten.

Seite: 1 von 9 | Einträge: 1 bis 5


Ein Unternehmen der zur Website der ABG FRANKFURT HOLDING zur Website der mainova AG